Pilgerwanderung

Mai 29th, 2012

Krebsbetroffene wandern in Richtung Gesundheit

Die Krebsberatungsstelle der Stadt Oldenburg und des Regionalen Tumorzentrums Weser-Ems bietet im Sommer wieder Tageswanderungen unter Leitung des erfahrenen Wanderführers Wolfgang Ehlts an. Teilnehmen können Krebsbetroffene aus Oldenburg und Umgebung. Die nächsten Tagestouren finden am 14.Juli und 15.September 2012 statt: Gewandert werden 19 bzw. 16 Kilometer auf dem Ringweg um Oldenburg. Zurück geht es mit dem Bus.

Die Eintageswanderungen sollen als Vorbereitung für eine mehrtägige Pilgerwanderung im nächsten Frühjahr dienen, wie sie im Mai diesen Jahres das erste Mal stattgefunden hat. Vom 7. bis 11. Mai 2012 ist eine Gruppe Krebsbetroffener 80 Kilometer von Minden nach Idensen auf dem Sigwardsweg gewandert.  „Allein hätte ich das nicht geschafft!“ so die Aussage von mehreren der insgesamt 8 Teilnehmer (7 Frauen und ein Mann im Alter zwischen 44 und 68 Jahren) an der Pilgerwanderung für Krebsbetroffene. Trotz schlechter Nachrichten zwischendurch und verschiedener gesundheitlicher Einschränkungen erreichten alle Teilnehmer stolz und mit gestärktem Selbstbewußtsein das Ziel, die Sigwardskirche in Idensen, und erhielten dort den Abschlußsegen. Begleitet wurde die Gruppe vom Wanderführer Wolfgang Ehlts und der Psychologin der Krebsberatungsstelle im Gesundheitsamt, Dagmar Lienau, auf ihrem Weg durch das Wiehengebirge, das Wesergebirge und über die Bückeberge bis nach Idensen.

Die Eintageswanderungen sollen als Vorbereitung für eine mehrtägige Pilgerwanderung dienen, es kann aber auch unabhängig vom Interesse an einer längeren Wanderung teilgenommen werden.

Anmeldungen nimmt die Krebsberatungsstelle Oldenburg unter Telefon 0441 235-8635 oder per E-Mail an Dagmar.Lienau@stadt-oldenburg.de entgegen, außerdem Dr. Wolfgang Oschkenat unter Telefon 0441 36144007, der sich als Bewegungsmediziner am Wanderprojekt der Krebsberatungsstelle beteiligt.

Kosten: Dank der Unterstützung durch die Sparda-Bank müssen nur die Fahrtkosten  getragen werden.

Schlagwörter:, , ,

2 Responses to “Pilgerwanderung”

  1. Conny

    Danke für diesen interessanten Beitrag. Ich hoffe er gibt einigen Menschen wieder mehr Kraft.

  2. admin

    Liebe Conny,
    in der Tat gibt Wandern Kraft. Das kann man auch nachlesen bei Dr. Freerk Baumann, der wissenschaftliche Studien über Wanderungen mit Krebspatienten und -patientinnen gemacht hat. Seine männlichen Patienten sind über die Alpen gewandert, seine Patientinnen nach Norwegen und auf dem Jacobsweg nach Santiago de Compostela.
    Gruß Agnes Hümbs